Zahlungsmethoden in Crypto Casinos

Crypto Währungen gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Diese Auswahl wird in Crypto Casinos natürlich nicht vollumfänglich widergespiegelt. Wir bieten dir eine Übersicht der besten Cryptos um im Casino einzuzahlen und alle Vorteile zu genießen.

Ethereum

Bei der Kryptowährung Ethereum handelt es sich quasi um die kleine Schwester oder den kleinen Bruder von Bitcoin, denn sie wurde von erfahrenen Bitcoin-Programmierern quasi als Nummer 1 Alternative entwickelt und erfreut sich auch in einigen Online Casinos immer größerer Beliebtheit. Dabei profitierst du hier in erster Linie wie bei BTC auch von anonymen und sicheren Transaktionen via Blockchain, die komplett unabhängig von deinem Bankkonto funktionieren. Entgegen zu Bitcoins gibt es hier sogar noch eine Sicherheitsstufe mehr, die die Abfrage noch sicherer macht. Kein Wunder: So arbeiten bereits einige renommierte Kreditinstitute und Banken mit der Kryptowährung Ethereum.

Dabei spielt es ebenfalls keine Rolle, ob du von unterwegs am Smartphone oder zuhause am PC im Online Casino zocken willst. Du wählst einfach eine der vielen kostenlosen Wallets aus und kannst anschließend die digitale Währung Ethereum ähnlich wie Bitcoins direkt in das Casino transferieren. Während die Einzahlung dabei quasi in Echtzeit getätigt wird, kann die Auszahlung jedoch im Vergleich zu den Alternativen hier doch etwas dauern. Dies ist aber stark vom gewählten Online Casino abhängig und hängt auch mit der gewählten Transaktionsgebühr (Mining-Fee) zusammen.

Litecoin

Der sogenannte Litecoin ist eine Kryptogeld Währung und mittlerweile sehr bekannt, nicht nur in der Kryptoszene. Die Alternative zum Bitcoin wird mit LTC abgekürzt. Prinzipiell funktioniert die Peer-to-Peer-Kryptowährung wie der Bitcoin auch. Durch Open-Source-Verschlüsselungsprotokolle geschieht eine dezentrale Steuerung. Im Gegensatz zum Bitcoin geschieht das Mining alle 2,5 Minuten. Dadurch wird eine erheblich schnellere Transaktionsgeschwindigkeit und vor allem schnellere Transaktionsbsestätigungen erreicht. Dadurch wird auch viermal so viel Litecoin Kryptogeld generiert. Das Mining selbst wurde so entwickelt, dass es sich besser auf gleichmäßig viele Menschen verteilen kann.

Durch eine extrem speicheraufwendige Mining Struktur und einer damit einhergehenden hohen Rechnerleistung, wird dies gewährleistet. In vielen Crypto Casinos ist der Litecoin als vorhanden und kann als Ein- und Auszahlungsverfahren verwendet werden. Auch Bonusguthaben kann so abgegriffen werden. Durch die Schlüsselsicherung ist Litecoin ein extrem sicheres undanonymes Verfahren. Lediglich durch Transaktionsdaten via Kreditkarte kann ein sogenannter Chargeback, also eine zurückverfolgbare, unerwünschte Rückbuchung geschehen.

Dogecoin

Auch mit dem seit 2013 marktreifen Dogecoin kannst du ohne komplizierten Überprüfungsprozess, schnell, sicher und anonym einzahlen. Auch wenn diese kryptische Geldwährung erst seit 2020 Teilen des Mainstreams bekannt ist, gehört sie zu den Besten ihrer Art. Der Dogecoin wurde als Spaßcoin und Parodie auf den Bitcoin und den gesamten kryptischen Währungsmarkt geschaffen. Anfangs sollten 100 Milliarden Crypto Münzen generiert werden. Durch die inflationären Folgen wurde jedoch eine Begrenzung der Coins aus 5,256 Milliarden pro Jahr eingeführt. Mit der Reddit Community entwickelten sich die Cryptocoins jedoch zur 5. stärksten Cryptocurrency der Welt.

Ende 2020 erwähnte kein geringerer als Elon Musk die Währung, woraufhin sie einen erneuten Schub genoss. Durch die steile Entwicklung, ist der Crypto Fun mittlerweile ein echtes Investmentprodukt. Mit einer Internet Gerichtsbarkeit ist der Dogecoin ebenso dezentral reguliert, wie allen anderen Cryptos. Prinzipiell können die Verwendung der Blockchains mittlerweile als Programmierstandards angesehen werden. Mit der eigenen Multidoge Ewallet kannst du zudem deine Coins managen und ganz bequem mit diesem Konto online zahlen. Als Fazit des Dogecoins können wir nur sagen: Investieren lohnt sich. Die Entwicklung ist noch nicht zuende und die Kryptomünzen werden immer eine Top Währung unter den Cryptocurrencys bleiben.

Ripple

Ripple ist eine Geldaustauschplattform und somit mehr als nur eine "klassische" Kryptowährung. Ein weiterer großer Unterschied ist, dass trotz Open-Source-Protokoll keine dezentrale Regulierung stattfindet. Denn der Betreiber ist das RippleLab, welches von drei findigen Herren gegründet wurde. Über dieses Netzwerk kann ein Austausch zwischen sämtlichen Währungen stattfinden. Also normale zentrale Landeswährungen, sowie Cryptocurrencies. Trotzdem bietet Ripple mit seinem XRP auch eine Kryptowährung an. Als Zahlungsmethode ist der Anbieter noch nicht sonderlich bekannt, außer in der Kryptoszene. Somit gibt es auch keine zahlreichen Casinoanbieter, jedoch vereinzelte, die die Dienstleistung anbieten.

Natürlich muss auch mit Ripple eine Mindesteinzahlung geschehen. Nur so kann eine Bonusaktion, beziehungsweise der Willkommensbonus aktiviert werden. Solltest du also auch per Ripple auszahlen, kannst du über deren eigenes Netzwerk auch dein Geld wieder in den Euro umtauschen. Weitere Produkte von Ripple Lab sind zudem xCurrent, eine Softwarelösung für Banken und deren End-to-End Zahlungen, sowie xRapid welches für günstige Echtzeitzahlungen in Schwenllenländern konzipiert wurde.

Alternative Zahlungsmethoden im Crypto Casino

Paysafecard

Die altbewährte Paysafekarte gilt als echter „Casino-Klassiker“. Kein Wunder: Denn sie ist neben dem BTC eine der wenigen Fiatwährung-Zahlungsmethoden, die wirklich komplett anonym funktioniert und auch in diversen Online Casinos verfügbar ist. Erhältlich ist die PSC dabei in verschiedenen Betragsgrößen – von 10€ bis zu 100€ – an Tankstellen, Kiosken und vielen Supermärkten. Dabei kauft der Spieler im Geschäft seiner Wahl einfach einen Code, den er dann anschließend online im Casino eingibt – so einfach ist das.

Direkt nach erfolgreicher Eingabe des gültigen Codes, ist das Echtgeld-Guthaben als Gegenwert der Paysafekarte schon im Online Casino verfügbar. Genial: Dabei kann man den Betrag der PSC sogar aufteilen und nicht alles sofort einzahlen bzw. für mehrere Casinos nutzen. Sogar eine Auszahlung ist mit der Paysafecard mittlerweile möglich. Melde dich an und nutze den Dienstleister einfach als Cyberwallet.

ecoPayz

Bei der Währungsart ecoPayz handelt es sich ebenfalls um ein E-Wallet. Diese Online-Zahlmethode ist so etwas wie der heimliche Star unter den Transaktionsmethoden: Als Name noch recht unbekannt, doch dank der Möglichkeit mit über 20 verschiedenen Zahlungsmöglichkeiten aufzuladen, ein absoluter Geheimtipp. Als Spieler bekommt man hier also reichlich Auswahl als BTC-Alternative geboten. Dabei steht sogar das eher selten gewordenen Online-Bezahlverfahren Giropay zur Verfügung, welches bequem per Lastschrift für ecoPayz genutzt werden kann.

Sogar mit der beliebten Paysafekarte lässt sich das E-Konto bei diesem Anbieter aufladen – da ist sicher für jeden Spielertyp etwas dabei. Um die Cyberwallet ecoPayz zu benutzen, lädst du einfach deine digitale Börse mit dem gewünschten Betrag auf, und sendest ihn dann im nächsten Schritt direkt an das gewünschte Online Casino. Ähnlich wie beim E-Wallet Skrill kannst du dir hier auch eine Prepaid-Kreditkarte sichern, mit der Einzahlungen noch leichter und schneller von der Hand gehen.

PayPal

Die renommierte, amerikanische Firma PayPal ist aus der Welt der Online Casinos wirklich nicht mehr weg zu denken. Denn mit PayPal kannst du schnell, verschlüsselt und absolut sicher auch als Bitcoin-Alternative sehr problemlos im Online Casino ein- und auszahlen. Nach erfolgreicher Verifizierung beim jeweiligen Anbieter werden deine Gewinne und Einsätze per PayPal binnen weniger Stunden transferiert und kommen in deiner E-Wallet an.

Außerdem hast du mit PayPal, ähnlich wie bei BTC, einen gewissen Liquiditätsspielraum, da hier die Einzahlung via Lastschrift erfolgt und somit erst später von deinem hinterlegten Konto abgebucht wird. Da außerdem nur Online Casinos mit einer deutschen Lizenz ihren Kunden überhaupt PayPal anbieten dürfen, kannst du dich bei Casinos mit PayPal auf ein entsprechendes Qualitätsmerkmal verlassen.

Neteller

Im Vergleich zu Bitcoins handelt es sich auch beim Zahlungsanbieter Neteller um eine langjährig etablierte E-Wallet für Online-Transaktionen in digitalen Spielcasinos. Dabei ist Neteller sogar schon lange im Geschäft – bereits seit 20 Jahren profitieren Spieler weltweit von dieser einfachen und fixen Zahlungsmethode am Währungsmarkt. Im Gegensatz zu Bitcoin erfreut sich Neteller auch einer riesigen Verbreitung in den Online Casinos. Ebenfalls überzeugend an dem bekannten E-Wallet ist zudem die Tatsache, über Neteller seltene Zahlungsmethoden wie Giropay für die Einzahlung nutzen zu können.

Somit kannst du im Prinzip selbst entscheiden, welche Grundeinzahlungsmethode du nutzen möchtest, bevor du dein Geld dann von Neteller an die Online Casinos transferierst. Noch ein großer Vorteil: Nach einmaliger Verifizierung im Casino wird deine Auszahlung innerhalb von Sekunden von deinem Spielerkonto in die E-Wallet von Neteller transportiert. Damit überzeugt diese alternative Methode zu BTC wirklich auf ganzer Linie.

Kreditkarten

Eine Einzahlung mit Kreditkarten findest du wirklich ausnahmslos in jedem Bitcoin Casino. Und dabei macht es auch keinen Unterschied, ob du Besitzer einer VISA- oder einer MasterCard-Kreditkarte bist. Mit der wohl ältesten, digitalen Zahlungsmethode hast du in jedem Online Casino volle Kontrolle und kannst diese auch meistens gebührenfreie Einzahlungsart problemlos nutzen. Ferner bieten dir Zahlungsanbieter wie das E-Wallet Neteller auch eine eigene Kreditkarte an, mit der du dann noch einfacher spielen kannst. Als BTC-Alternative ist die Kreditkarte also wirklich sehr empfehlenswert. Und noch ein weiterer großer Vorteil: In der Regel wird die Kreditkarte nur einmal pro Monat vom eigenen Bankkonto abgebucht: So kannst du deinen Rahmen voll ausschöpfen und alle Freiheiten genießen – sogar weltweit!

Giropay

Bei der Zahlungsmethode Giropay kannst du, ohne Anmeldung einfach von deinem Konto per Lastschrift, Echtgeld auf dein Spielerkonto versenden. Leider ist der Zahlungsdienstleister mittlerweile zu einer echten Seltenheit in den Online Casinos geworden - aber es gibt ihn noch, sogar in Kombination mit Bitcoins! Dank dem hohen Sicherheitsanspruch des Anbieters bist du dabei immer auf der sicheren Seite, denn bei jeder Transaktion werden deine sensiblen Bankdaten aufgrund der komplexen Verschlüsselung nicht an Dritte weitergegeben. Kleiner Nachteil: Leider sind bei Giropay nicht alle deutschen Banken für die Einzahlung verfügbar – aber die gängigen Kreditinstitute wie Sparkasse oder Deutsche Bank wirst du problemlos finden. Dafür bietet Giropay dann auch alle Vorteile einer typischen Lastschrifttransaktion.

Trustly

Eine weitere sehr gute Alternative zu der Kryptowährung Bitcoin, beziehungsweise zum Kryptowährungsmarkt im Allgemeinen, ist Trustly. Mit gerade einmal 300 Mitarbeitern generieren sie an die 100 Millionen Euro Umsatz. Dabei ist der schwedische Anbieter aus Stockholm durch die schwedischen Finanzaufsichtsbehörde als Zahlungsinstitut lizenziert. Und daher kann die Funktionsweise von Trustly auch nur garantiert werden. Denn die Zahlungsmöglichkeit geht für dich in Vorkasse. Erst später wird das Geld dann von deinem Konto eingezogen. Daher erfolgt auch der Online Banking Login, um die Deckung deines Girokontos zu erfahren. Es gibt sogar Casinos, bei denen du kein Spielaccount erstellen musst. Bei diesen Casinos wird viel mit Trustly gearbeitet. Zahle direkt und ohne Anmeldung ein, denn die Zahlungsvariante dient als Verifizierungsprozess. Somit gehören auch exklusive Trustly Bonuscode zum Portfolio dieser Casinos. Der Vorteil der Zahlungsart liegt auf der Hand: Schnelle Transaktionen durch sofortiges überweisen von Trustly und dabei eine außerordentliche Sicherheit und Seriosität. Wir haben noch von keinem Betrugsfall gehört.